Arnidol® bump stick

Schnelle Hilfe, wenn sich Babys oder Kinder stoßen. Gel-Stick bei Prellungen und Schwellungen.

Wer kennt das nicht?

Wenn Kinder die Welt erkunden, geht das nicht ohne blaue Flecken ab. Schon Babys stoßen sich gelegentlich, wenn sie fröhlich strampeln und sehr agil sind. Solche leichten Prellungen sind harmlos, tun den Kleinen aber weh. Dann ist schnelles Handeln gefragt, um das „Aua“ zu lindern, und dem weinenden Hosenmatz Trost zu spenden. Die ideale erste Hilfe ist in solchen Fällen sofort zur Hand und einfach anzuwenden. Eltern wünschen sich außerdem ein Mittel, das ihr Kind möglichst natürlich beruhigt. Der neu gestaltete Arnidol® bump stick ist dafür besonders praktisch: In der Handtasche immer dabei, ist er mit wenigen Handgriffen einsatzbereit. Die Darreichungsform als Gel Stift erleichtert das Auftragen. Das Gel lindert und kühlt sofort. Es ist hypoallergen, parabenfrei und seine Hautverträglichkeit ist kinderärztlich geprüft. Sogar Säuglinge ab drei Monaten können bereits mit dem Arnidol® bump stick behandelt werden.

Warum Arnidol bump stick?

Das Kühlen des betroffenen Bereichs ist die Standardmethode, um Prellungen zu behandeln. Der Schmerz lässt nach, Schwellungen und Blutergüsse werden eingegrenzt. Doch praktisch alle Eltern machen die Erfahrung: Wenn sich Kinder stoßen, sind die Utensilien für eine kühlende Auflage fast nie in Reichweite. Und selbst wenn, wollen die Kinder nicht lange still halten und sich zum Beispiel ein feuchtes Tuch auflegen lassen. Außerdem fokussiert so eine aufwendige Versorgung die Aufmerksamkeit des kleinen Abenteurers auf sein Missgeschick. Das möchten Eltern in der Regel jedoch vermeiden. Ihr Kind soll den Vorfall lieber so schnell wie möglich vergessen und wieder gut gelaunt und mutig sein, um seine Erkundungstour in der Umgebung fortzusetzen.

  • Praktisch für unterwegs, passt in jede Tasche.
  • Einzigartige und sehr praktische Darreichungsform als Gel-Stick: immer griffbereit dabei, zieht sofort ein, erfrischend und erholend bei leichten Prellungen und Blutergüssen.
  • Keine klebrige Creme, sondern ein erfrischendes Gel, das schnell einzieht, leicht, praktisch und überall zu verwenden ist.
  • Neutrales Produkt ohne Duftstoffe, ohne Parabene, hypoallergen.
  • Ideal für Mütter, Kinder, Sportler und Senioren.
  • Handliches Produkt zur Schmerzlinderung bei kleinen Unfällen. Wirkt kühlend, beruhigend, antibakteriell, desinfizierend und erfrischend.
  • Ein Arnidol® bump stick reicht für über 200 Anwendungen.

Was sind die 3 Haupt-Vorteile?

  • Das Gel lindert und kühlt sofort. Es ist hypoallergen, parabenfrei und seine Hautverträglichkeit ist kinderärztlich geprüft.
  • Sogar Säuglinge ab drei Monaten können bereits mit dem Arnidol® bump stick behandelt werde
  • magic stick: kühlt und tröstet!

Anwendungsgebiete:

Der Arnidol® bump stick macht es Eltern leicht, angemessen zu reagieren, wenn Kinder eine harmlose, aber trotzdem schmerzhafte, stumpfe Verletzung erleiden. Das typische an einer stumpfen Verletzung: Die Haut bleibt unversehrt, aber das Gewebe darunter nimmt Schaden. Beispielsweise können kleine Blutgefäße platzen, so dass ein blauer Fleck entsteht. Der ist für gesunde Babys und Kinder ungefährlich und kann selbst versorgt werden. Lediglich bei bestimmten Warnzeichen sollten Eltern einen Arzt auf die Prellung schauen lassen: Wenn der gestoßene Bereich sehr groß ist, wenn eine schwerere Verletzung nicht ausgeschlossen werden kann oder wenn ein Kind sehr schnell und oft blaue Flecken bekommt.

Wann und wie wird der Stick verwendet?
Für alle normalen Prellungen und Stöße ist der Arnidol® bump stick ein nützlicher Alltagshelfer. Handlich klein, stets dabei und griffbereit, schraubt man einfach die Kappe ab und schon kann die Behandlung starten. Dabei das Gel in sanft kreisenden Bewegungen an und um die betroffene Stelle auftragen. Der Stift pflegt die gereizte Haut, kühlt und erfrischt sie. Die kleine, liebevolle Massage beim Auftragen trägt dazu bei, die jungen Patienten zu beruhigen.

Wo ist der Stick erhältlich?
Die Sticks sind in jeder Apotheke erhältlich oder (mit u.g. PZN) bestellbar:
Arnidol® bump stick              PZN 12869163                      UVP 8,95 €

Hashtags: #Zauberstab #Prellungen #Wehwehchen #Arnidol #fürKinder

Weitere Infos und Webseite:
www.arnidol.de
(Amazon Rezensionen)

Arnidol® Sun Stick

Der Arnidol® Sun Stick ist aktuell noch nicht in Deutschland erhältlich.

Arnidol® Pic Stick

Der Arnidol® Pic Stick ist aktuell noch nicht in Deutschland erhältlich.